Über Dr. med. Manuela Jahnke

Kurzbiographie

1986-93 Medizinstudium Humboldt-Universität, Charité Berlin
1993 Praktikum, Augenklinik Berlin-Friedrichshain
1994-95 AiP, Augenklinik im Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam
1995 Approbation, Berlin
1995-2002 Assistenzärztin in Berlin, Augenklinik Eberswalde und Augentagesklinik Groß Pankow, Weiterbildung Augenheilkunde
2002 Facharztprüfung Augenheilkunde, Berlin
2003-04 Praxisvertretung, Augenarztpraxis mit ambulantem OP, Berlin-Wilmersdorf
2005 KV-Zulassung, Praxisübernahme in Berlin-Mitte
2005-06 Weiterbildung Sportmedizin, Köln und Berlin,
Erwerb der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin"
2006 Promotion, Charité Berlin
2012 Weiterbildung zum DGSP-Experten für Fitness und Gesundheit
2012-16

Weiterbildung  "Manuelle Medizin" (GGMM) Berlin

Erwerb Zusatzbezeichnung "Manuelle Medizin"

Publikationen

Jahnke M. Dissertation: Vergleich der kornealen und okulären Aberrationen mittels kornealer Topographie und Wellenfront-Aberrometrie.

www.diss.fu-berlin.de/2006/427/index.html

 

Jahnke M., Wirbelauer C., Pham DT.: Einfluss des Alters auf die optischen Aberrationen des menschlichen Auges.
Ophthalmologe 2006 103:596-604

 

Jahnke M., Danisevskis P., Schnell D.: Wakeboarderin mit KL-Schaden.

AKTKONTAKTOL 03 2007 7:12-13, Biermann Verlag